„Bürger für Elz“ Bürgerliste informiert sich bei der Feuerwehr Elz

Erschienen am 10.09.2021

Elz: In den nächsten Jahren sind große Investitionen notwendig

Auf Einladung von Gemeindebrandinspektor und Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Elz, Hilmar von Schenck, besuchten diese Woche Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerliste “Bürger für Elz” die Feuerwache im Sandweg. Die Angehörigen der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstands konnten sich dabei ein eigenes Bild von der Situation machen, die von Schenck Mitte August in einem Schreiben an den Gemeindevorstand und alle Fraktionen der Elzer Gemeindevertretung geschildert hatte.

Die Elzer Feuerwehr leidet danach unter einem Problem, um das sie vermutlich so manche Wehr im Landkreis beneidet: sehr viele Aktive. Alleine im laufenden Jahr kamen sieben neue Kräfte hinzu, so dass jetzt 63 Einsatzkräfte zur Verfügung stehen. Allerdings wurden die Umkleideräume bei Errichtung der Feuerwache nur auf 40 Personen ausgelegt. Da drangvolle Enge insbesondere im Einsatzfall ein Problem darstellt, bittet von Schenck die Gemeinde darum, eine Erweiterung der Feuerwache in den nächsten Jahren einzuplanen. Dabei müsse auch die bereits mehrfach durch den technischen Prüfdienst angemahnte Erweiterung der Atemschutzwerkstatt und der Neubau von drei Fahrzeugstellplätzen vorgesehen werden, da diese nicht mehr den geltenden DIN-Normen entsprechen.

Die notwendigen Baumaßnahmen stellen die Gemeinde insbesondere deshalb vor eine große Herausforderung, weil im Investitionsplan für die Jahre 2022 und 2024 bereits die Ersatzbeschaffung von zwei Einsatzfahrzeugen mit Kosten von zusammen über eine Million Euro vorgesehen ist.  Gemeindebrandinspektor von Schenck versicherte daher auch, ihm sei bewusst, dass die Baumaßnahmen nicht von heute auf morgen umgesetzt werden könnten. “Uns ist aber wichtig, dass wir eine Perspektive erhalten, wie es am Standort weitergehen kann.”, so von Schenck während des gemeinsamen Rundgangs.

Um die Kosten für die notwendigen Umbauten zu ermitteln, werden die Fraktionen der Elzer Gemeindevertretung in der nächsten Sitzung am kommenden Montag den Gemeindevorstand auffordern, bis zur Aufstellung des nächsten Haushaltsplans eine Kostenschätzung vorzulegen. Der  Fraktionsvorsitzende der Bürgerliste, Heiner Egenolf, betonte während des Besichtigungstermins: “Uns war wichtig, dass der Antrag zur Prüfung der notwendigen Investitionskosten von allen Parteien gemeinsam eingebracht wird. Das ist kein Thema, das mit politischen Spielchen belastet werden sollte.”

Die Sitzung der Gemeindevertretung findet am Montag, den 13.09.2021, um 19:30 Uhr im großen Saal des Elzer Bürgerhauses statt.

                                   Gemeindebrandinspektor Hilmar von Schenck (2. V. links)
mit Vertreterinnen und Vertretern der Bürgerliste „Bürger für Elz“

Nicht vergessen

Danke

Gemeinsam geht mehr …