Wie geht es weiter mit den Straßenbeiträgen in Elz?

Erschienen am 11.04.2019

in HL-Journal

Im vergangenen Jahr beschloss der Landtag, dass Kommunen zukünftig selbst entscheiden können, wie sie Straßen saniert. Durch einen Bürgerprotest in Elz sowie einem Antrag der SPD müssen sich die Gemeindevertreter aus Elz damit auseinandersetzen, wie sie das zukünftig regeln wollen. 

Im Mai fühlten sich die Bewohner des Keltenweges von der Gemeinde mit der Ankündigung überrascht, dass der Kanal neu gemacht werden muss. Parallel dazu soll die Straße auch grundhaft saniert werden, damit am Ende kein FLickenteppich entsteht. Mit Kosten teilweise im fünfstelligen Bereich möchten die Anlieger dies nicht einfach hinnehmen. Zumal die Hessische Landesregierung im Mai 2018 beschloss, dass jede Kommune die Straßenbeiträge selbst gestalten kann. Im Februar übergaben sie 240 Unterschriften an den Bürgermeister mit der Forderung, die Zweit-Straßenausbausatzung der Gemeinde zu ändern.

Nicht vergessen

Danke

Gemeinsam geht mehr …